Fischerprüfung Start 05.01.2019

Am 05.01.2019 startet der Lehrgang zur Fischerprüfung.

Jeweils Samstags von 14:00 - 17:00 Uhr im Lachszentrum, bis zum 03.03.2019.

Anmeldung über Herrn Günther Ohnesorge Tel.: 0175-5789800.

Voraussichtliche Kosten ( hängt von der Teilnehmerzahl ab ) :

Jugendliche 65 €

Erwachsene 115 €

Nach bestandener Prüfung und dem Erreichen des 14. Lebensjahres ist man berechtigt selbstständig zu angeln.

 

Theorieabend Raubfisch & Friedfisch

07.12.2018 16:00 Uhr Raubfisch

18.01.2019 17:00 Uhr Friedfisch

nähere Infos...

 

Jetzt Neu!!! Gastkarten über Hejfish online kaufen

Unsere Gewässer für die Gastangler sind jetzt bei Hejfish vertreten...

 

Leinestrecken zum Fliegenfischen freigegeben

Ein kurzer Abriss zu den Verhaltensregeln in den Fliegenfischerstrecken: 

seit dem 1. April haben wir in unserer Leine zwei kleine Abschnitte als Fliegenfischerstrecken eingerichtet und gekennzeichnet. In und an diesen Strecken können Fliegenfischer tagsüber, ab der Morgendämmerung bis hin zur Abenddämmerung, die Flugangelei ausüben. In den späten Abend- und Nachtstunden dürfen hier selbstverständlich Grundangeln usw. ausgelegt werden. Spinnfischer werden auch tagsüber toleriert, haben aber das Spinnfischen einzustellen, sobald ein Fliegenfischer in die Leine einsteigt.

Selbstverständlich sind diese Strecken für Gäste, die in unserer Leine mal die Flugangelei ausüben möchten, freigegeben. Gastkarten sind in unseren Ausgabestellen erhältlich.

D. Heinrich

 

mehr zu diesem Thema » »   

 

Fischbesatz mit Quappen

 

Die Quappe, auch Aalrutte ist der einzige Vertreter der dorschartigen Fische im Süßwasser. Früher kamen Quappen in allen Fließgewässern noch relativ häufig vor, auch in der Leine. Heute dagegen hat der Bestand der Wanderfische stark abgenommen und gehört deswegen in Deutschland mit zu den gefährdeten Fischarten. Die Verbreitung in Norddeutschland beschränkt sich im Wesentlichen auf die Fließgewässer Elbe, Weser, Aller und stellenweise auch in der unteren Leine. So werden zum Beispiel aus der Region Hannover immer wieder Quappenfänge gemeldet.  In unserem Leineabschnitt ist der nachtaktive Raubfisch noch sehr selten und eher die Ausnahme. Mit dieser Besatzmaßnahme wollen wir den ganz kleinen vorhandenen  Quappenbestand  stärken und langfristig sichern. Dazu haben wir am 10. Februar 1.000, bis zu 20cm lange Fische,  in unserem 15km langen Leineabschnitt verteilt.

D. Heinrich

 

2. Durchgang Raubfischangeln in Nordstemmen

Am Sonntag, den 08. Oktober, fand der zweite Durchgang des diesjährigen .....

weiterlesen....

 

Gemeinsames Nachtangeln mit dem ASV Alfeld am Nordstemmer See

weiterlesen...

 

Königsangeln an der Weser

zum Bericht von S. Blumhoff » » 

 

Unsere Geschäftsstelle

In unserer Geschäftstelle finden die monatlichen Vorstandssitzungen oder sonstige Besprechungen statt. Sie ist also nicht ständig besetzt. Wir haben dort unser Büro und ein Lager für Vereinsmaterial.

422 Mitglieder

Vom 01.10.09 - 08.06.17

300.000 Besucher

Seit dem . . .

Gesamt:
380171 visits380171 visits380171 visits380171 visits380171 visits
Heute:
00069 visits00069 visits00069 visits00069 visits00069 visits
Woche:
00661 visits00661 visits00661 visits00661 visits00661 visits
Monat:
01975 visits01975 visits01975 visits01975 visits01975 visits

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Kennwort vergessen?